rabea arps suchhilfeapp 1090x500

logo bildmarke
Lebenszieleblog

zurück zur Übersicht

| Kategorie: Hypnose

Statt Diätenfrust und Jo-Jo-Effekt: Wohlfühlgewicht durch Hypnose

Einfach mal zwei, fünf, zehn oder auch mehr Kilo dauerhaft abnehmen und dass, ohne sich zu quälen oder hungern zu müssen. Geht das tatsächlich mit Hypnose? Wenn körperliche Ursachen oder Gewichtszunahme durch Medikamente ausgeschlossen werden können, lautet meine Antwort darauf definitiv: „Ja“!

Eine erfolgreiche und nachhaltige Gewichtsreduktion hängt, wie Sie sicherlich bereits vermuten, nicht allein von den Essgewohnheiten oder dem Ausmaß an körperlicher Aktivität ab. Weniger Kalorien zuführen, mehr verbrauchen- so einfach wie ein Verbrennungsmotor funktioniert der menschliche Körper leider nicht. Denn während manche schlank bleiben und anscheinend essen und trinken können, was immer sie wollen und wann immer sie wollen, verzichten andere auf vieles, zählen fleißig Kalorien oder Punkte und stellen dennoch frustriert fest, dass sie die Pfunde nicht loswerden.

Und selbst wenn sie es zeitweilig dennoch schaffen, mit Hilfe einer Diät, sehr diszipliniert und sehr kontrolliert einige Kilos zu verlieren, holt sie der Jo-Jo-Effekt ein sobald sie die Diät beenden, und sie wiegen unter Umständen dann sogar mehr als zuvor. Mal ehrlich: wer will schon ein ganzes Leben lang Diät halten? Wo bleiben da Lebensfreude, Spontanität oder Genuss?

In meiner Praxis- sowohl bei Einzelterminen als auch im Kurs für Gesundes Abnehmen „Getting Slim“- verwende ich gerne den Begriff „Wohlfühlgewicht“. Wohlfühlgewicht beinhaltet meiner Ansicht nach nämlich zwei wesentliche Aspekte: einerseits bezeichnet es das Körpergewicht, mit dem sich jemand wohlfühlt (zum Beispiel rein optisch oder vom Grad der Beweglichkeit). Die meisten Übergewichtigen können ohne Probleme ein solches Gewicht oder Kleidergröße benennen. Andererseits ist das Wohlfühlgewicht vor allem das Körpergewicht, das jemand auf die Waage bringt, wenn er oder sie mit sich selbst im Reinen ist. Wenn die Person ihre Lebensumstände (Familie, Beruf, Freunde, persönliche Interessen, Herausforderungen und Zeiten der Entspannung) weitestgehend so gestalten kann, wie es für diesen (!) Menschen richtig und gut ist. Und das kann individuell eben sehr unterschiedlich aussehen.

Warum ist gerade dieser Aspekt so wichtig? Schaut man sich die Biografie eines übergewichtigen Menschen etwas genauer an, dann finden sich dort wichtige Erlebnisse, die mit einer Gewichtszunahme in Verbindung stehen. Dabei handelt es sich meist um einschneidende Erlebnisse die mit größeren, meist längerfristigen Veränderungen einhergehen und vom Individuum eine Anpassungsleistung fordern. Dies können Trauerfälle sein, Hochzeit, Geburt, Trennung und Scheidung, Auszug der Kinder, neue Aufgaben im Beruf oder Stagnation und Sinnkrisen. Auch chronische Erkrankungen- sei es die eigene, vom Partner oder Kindern- ist mit Anforderungen und Belastungen verbunden. Ebenso der Übergang ins Rentnerdasein.

Die Bewältigung und Verarbeitung solcher Phasen erfolgt nicht selten auch über die Nahrungsaufnahme und den Verdauungstrakt. Schon der Volksmund weiß: manche Ereignisse schlagen auf den Magen oder sind schwer verdaulich. Jemand frisst Kummer in sich hinein, schluckt seine Wut runter. Sicherlich kennen auch Sie Phasen, in denen Sie essen, obwohl Sie physisch gar keinen Hunger haben? Bei diesen Gelegenheiten macht sich emotionaler Hunger deutlich bemerkbar. Ein Gefühl von Mangel, eine innere Leere, ein Bedürfnis nach Trost oder Belohnung. Und bestimmt haben Sie es auch schon erlebt: Mit reiner Willenskraft und Kontrolle kommen Sie nicht auf Dauer dagegen an. Irgendwann erwischt es sie in einem schwachen Moment.

Glücklicherweise kann Hypnose, vor allem die Auflösende Hypnose hervorragend bei diesem emotionalen Hunger ansetzen. Nämlich direkt an der Ursache, den zugrunde liegenden belastenden Gefühlen. Werden diese in der Hypnose-Behandlung gezielt an die Oberfläche befördert, betrachtet, aufgelöst und verarbeitet, verschwindet in der Folge der emotionale Hunger - und mit ihm auch die dazugehörigen Pfunde. Ganz von selbst.

Sie sehen also: Der Weg zum Wohlfühlgewicht mit Hilfe von Hypnose hat sehr viel mit Emotionen zu tun. Ich begleite Sie gerne auf diesem Weg, der im wahrsten Sinne des Wortes auch ein Weg zurück zum gesunden „Bauchgefühl“ ist und zu sich selbst.

zurück zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.